Unverbindliche
Anfrage
Sie befinden sich hier: Spargelrisotto aus dem Dampfgarer

Rezept Tipp - Spargelrisotto aus dem Dampfgarer

Der Juni ist Spargelzeit. Im Dampfgarer wird der Spargel sanft „umgart“ und sein geschätztes, intensives Aroma bleibt erhalten. Für eine bissfeste bis weiche Konsistenz benötigt daumendicker, weißer Spargel 10-16 Minuten und grüner Spargel 7-12 Minuten.

Risotto kochen im Dampfgarer ist wirklich einfach - Sie ersparen sich das ständige Umrühren und erhalten dabei noch die vielen Vitamine des Spargels.

Viel Spaß beim Ausprobieren!


Zutaten für 4 Personen:

750 g grüner Spargel
200 g Schalottenzwiebeln
3 EL Butter
250 g Risotto-Reis 
100 ml Weißwein (trocken)
800 ml Gemüsesuppe
4 EL gehackte Petersilie
75 g Parmesan (frisch gerieben)
100 ml Obers
300 g Hühnerfilet
Salz, Pfeffer
Koriandergrün gehackt
ca. 10 g Ingwer (frisch gerieben)

 

Zubereitung:

1. Spargel waschen, das untere Drittel schälen und die holzigen Enden wegschneiden. Dann in 3 cm große Stücke schneiden und in einen gelochten Garbehälter geben. Die Spargelspitzen separat in einen gelochten Garbehälter geben. Spargelstücke für 8–10 Minuten bei 100 °C im Dampfgarer garen, die Spitzen erst in den letzten 3 Minuten mitgaren. 

2. Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden. Gemeinsam mit Reis, Butter, dem Weißwein und der Gemüsesuppe für 15–20 Minuten im Dampfgarer dämpfen. Dann Parmesan, Spargel, Obers sowie die Gewürze zum Risotto hinzufügen, einige Male gut umrühren und für weitere 5 Minuten bei 100 °C garen. Abschließend die gehackte Petersilie unterrühren.

3. Das Hühnerfilet waschen, mit Salz und Pfeffer, sowie gehacktem Koriandergrün und geriebenem Ingwer würzen.

4. Das gewürzte Filet in eine Klarsichtfolie einwickeln, sodass es gut verschlossen ist. Die Filets in eine ungelochte Garschale legen und im Dampfgarer bei 100 °C 10–15 Minuten (je nach Dicke des Filets) dämpfen.

Wir wünschen einen guten Appetit!

  • Deutsch