elky
Unverbindliche
Anfrage
Sie befinden sich hier: elky

elky - Qualität aus Kärnten

Gute Nacht, Schlaflosigkeit lautet die Philosophie der Marke elky, die mit Ihren Matratzen aus Naturmaterialien überzeugt. Vom Roggenstroh bis zum Torf werden verschiedene Naturmaterialien in die Matratze eingearbeitet. 

Für alle Produkte der Marke elky gilt, dass sie aus natürlichen, geprüften und gesunden Materialien bestehen, die weder in ihrer Gewinnung, noch in der Entsorgung ökologisch bedenklich sind.

 

mehr Infos zur Marke elky unter www.elky-natuerlich.at


Zirbenteller-Lattenrost

Bei dem metallfreien Zirbenholz-Tellerlattenrost sorgen 55 flexibel gelagerte Teller für einen gleichmäßigen Druckausgleich in allen Schlaflagen. Schulter, Nacken, Rücken und Beine werden sanft entlastet und der Beckenbereich gleichzeitig abgestützt.

  • beruhigende Wirkung durch das Zirbenholz
  • antibatkerielle Wirkung
  • eingefräste Spiralnuten sorgen für die Durchlüftung der Matratze
Premium Zirben-Tellerlattenrost metallfrei
Premium Zirben-Tellerlattenrost metallfrei
55 einzelne Teller aus Zirbenholz sorgen für den optimalen Druckausgleich
55 einzelne Teller aus Zirbenholz sorgen für den optimalen Druckausgleich

Naturmatratzen - für den gesunden Schlaf

Das Bettinnenleben inklusive dem Kissen, hat natürlich auch einen großen Einfluss auf unsere Schlafqualität, besonders wenn man beispielsweise unter Rückenbeschwerden leidet. Wir von Laserer empfehlen für den gesunden Schlaf eine Naturlatexmatratze und einen metallfreien Zirben-Tellerlattenrost.

Im Naturlatex eingearbeitet sind je nach individuellen Bedürfnissen Stroh, Schafwolle, Rosshaar, Kokos, Kamelhaar, Torf oder Rosskastanie.

 

Welche Naturmatratze passt zu mir?

  • Stroh: Stroh ist der natürliche Ruhepol für unsere Sinne. Rutengeher sind von der abschirmenden Wirkung der gepressten Roggenstroh-Matten auf geologische Störzonen überzeugt.
  • Schafwolle: Ist für seine guten Wärmeeigenschaften bekannt. Eine Schicht aus Schafwolle ist für Menschen empfehlenswert, die es gerne warm im Bett haben.
  • Rosshaar: Rosshaar kann bis zu 25% seines Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen und ist besonders für Menschen geeignet, die in der Nacht viel schwitzen.
  • Weidenrinde: Feinstes Granulat aus Weidenrinde wird mit Schurwolle in den Matratzenbezug eingearbeitet. Biologisch bedeutsame Mengen des Rinden-Extraktes gelangen im Schlaf durch die Haut (Permeation) und Atemwege (Aspiration) in den Organismus. Die vom Körper aus Salicin gebildete Salicylsäure wirkt entzündungshemmend bzw. schmerzlindernd bei Gicht, Arthrosen, Arthritis oder Rheuma.
  • Torf: Torffasern können die Durchblutung fördern, rheumalindernd und entzündungshemmend wirken. Torf verfügt über eine Reihe wertvoller Eigenschaften, die seit jeher für Heilbehandlungen geschätzt werden.
Naturlatex-Stroh Matratze mit waschbarem Bezug
Naturlatex-Stroh Matratze mit waschbarem Bezug
Naturlatex-Rosshaar-Matratze mit waschbarem Bezug
Naturlatex-Rosshaar-Matratze mit waschbarem Bezug
Reine Naturlatex Matratze mit Kern aus 95% Naturkautschuk
Reine Naturlatex Matratze mit Kern aus 95% Naturkautschuk

Der „gute Schlafplatz“

  1. Verdunkeln Sie Ihre Fenster, wenn es in der Nähe zB helle Straßenbeleuchtung gibt
  2. Verbannen Sie Handy, Tablet, Notebook und Fernseher aus dem Schlafzimmer. Verwenden Sie stattdessen einen klassischen Wecker.
  3. Schocklüften vor dem Zubettgehen erhöht den Sauerstoffanteil im Zimmer und führt so zu einer guten Durchblutung des Gehirns.
  4. Sorgen Sie im Schlafzimmer für eine Wohlfühlatmosphäre und vermeiden Sie, dass Ihr Schlafzimmer zum Abstellraum wird. Ihr Schlafzimmer sollte ein Raum sein, in dem man seine Batterien auflädt.
  • Deutsch